Aktuelle Meldungen aus Thüringen

Musikantenfasching 2020 … es war einfach tierisch

Wie bereits erwartet, wurden in Thüringen am 18. Jänner die verschiedensten Tiere gesichtet. Grund dafür war unser Musikantenfasching. Angefangen von Bienen, über Giraffen, bis hin zu Zebras war das gesamte Reich der Tiere vertreten und alle feierten ausgelassen bis in die Morgenstunden. Uns war es wichtig, dass die Besucher ganz in die Tierwelt abtauchen können und deshalb wurde vorab fleißig an neuer Deko gearbeitet.

Die gesamte Mittelschulhalle verwandelte sich dank den ca. 800 kostümierten Faschingsfans und der passenden Deko für einen Abend in ein buntes Faschingstreiben.

Für besonders gute Stimmung sorgten auch heuer wieder „die jungen Südsteirer“ – mit ihrem vielseitigen Programm war für jeden was dabei und so wurden alle zum Mitsingen und Mittanzen animiert. Anschließen legte der DJ El’Camino Musik auf. Wie jedes Jahr war auch heuer der Auftritt der Walgauer Bodasurri um Mitternacht ein fixer Programmpunkt.

Damit die Mäschgerle aber nicht nur mit Musik versorgt wurden, gab es auch ein tierisch gutes Angebot an verschiedenen Ständen zum Verweilen, während den Tanzpausen. Von der arktischen Weinlaube zu Biene Maja’s Klatschmohnwiesenbar, der Gentleman’s Lounge mit erlesenen Ginsorten, die auch aus Thüringen stammten, und der Shotbar, in der man sich wie der König des Waldes fühlen konnte.

Jedes Jahr finden wir es schön, dass sich die meisten Gäste dem Motto entsprechend verkleiden und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wir möchten deshalb auch weiterhin unsere Gäste darauf hinweisen, dass der MUFA nur kostümiert besucht werden kann.

Großer Dank geht an alle Musikanten und an die Helfer, die den Abend und den damit verbundenen Auf- und Abbau erst möglich gemacht haben. 

Wir hoffen, auch 2021 wieder so viele tierische Faschingsfans begrüßen zu dürfen.

veröffentlicht am 27.01.2020

Blumenegger Faschingsumzug

Am Samstag, den 25. Januar 2020 veranstalten die Kriasistinker Thüringen den Blumenegger Faschingsumzug. Der Umzug startet um 14.00 Uhr bei der Sparkasse und endet bei der St. Anna Kirche in Thüringen. Umzugsaufstellung ist ab 13.30 Uhr in der Herrengasse möglich.
Nach dem Umzug ist auf dem Schulplatz sowie in der Halle der MMS Thüringen für Bewirtung gesorgt.
Beim Blumenegger Faschingsumzug sind keine Faschingswagen erlaubt. Vereine, Firmen oder andere Gruppen, die beim Umzug teilnehmen möchten, sind herzlich willkommen. Anmeldungen zum Umzug sind bis zum 15. Januar per Mail an gassner.markus@vol.at möglich.
Wir freuen uns bereits jetzt auf viele Zuschauer beim Blumenegger Faschingsumzug und grüßen euch mit einem dreifachen

Kriasistinker-HOO

veröffentlicht am 21.01.2020

Musikantenfasching 2020

ACHTUNG! Am Abend des 18. Januars 2020 wird ein vermehrtes Aufkommen von Tieren in Thüringen zu vernehmen sein. Brüllende Löwen, kleine vorbei watschelnde Pinguine oder auch röhrende Elche sind dann keine ausgebüxten Tiere eines Zoos, sondern kostümierte Faschingsfans.

Unser alljähriger Musikantenfasching steht 2020 ganz unter dem Motto „MUFA – einfach tierisch“.

Ab 20 Uhr werden die Tore zu unserem Tierreich, das vom Südpol, über Afrika, bis hin zur Welt von Biene Maja reicht, geöffnet.

Ab 21 Uhr sind auch heuer wieder „Die Jungen Südsteirer“ live on Stage und anschließend sorgt ein DJ für Stimmung! 

Karten gibt es bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen, sowie bei www.laendleticket.com

Abendkasse: 15 € | VVK: 12 €

Ab 18 Jahren | Ausweiskontrolle | Kostümpflicht

veröffentlicht am 15.01.2020

e5-thermografieaktion-in-der-energieregion-blumenegg-gestartet

Sie haben diese Tage das Informations- und Anmeldeblatt zur geförderten e5-Thermografie-Aktion per Post erhalten. Bis Ende Jänner können Sie sich anmelden, Ihre Gebäudeschwachstellen professionell und kostengünstig visualisieren und beurteilen lassen. Interesse? Der zugesandte Anmeldefolder kann auch beim Bürgerservice oder von der Gemeinde-Homepage geholt werden und dann ausgefüllt rückgesendet oder abgeben werden. Für die weiteren Schritte werden Sie dann durch unseren Energieberater Gebi Bertsch kontaktiert.

veröffentlicht am 07.01.2020

24. Blumenegger Neujahrsempfang

Die Bürgermeister von Bludesch, Ludesch, Thüringen und Thüringerberg begrüßen das neue Jahr wieder gemeinsam: Am Freitag, 3. Jänner 2020 geht der 24. Blumenegger Neujahrsempfang über die Bühne.

Als Gastgeber lädt heuer Bgm. Michael Tinkhauser in den Kronensaal der Nachbargemeinde Bludesch. Ab 19.15 sind dort alle Blumenegger sowie Interessierte aus der Region herzlich willkommen. Als Neujahrs-Redner liefert Gerald Koller interessante Denkanstöße. Unter dem Motto „Vom IQ zum WeQ: aus Nachbarschaft wird Machbarschaft“ will der Risikopädagoge Wege aufzeigen, wie Zukunft mit Beziehungen und Empathie gelingen kann. Unbegrenztes Wachstum ist für ihn Zeichen einer Entwicklungsstörung, der Einzelkämpfer ein Modell, das in Krisen und Zeiten der Veränderung versagt. Gerald Koller fordert deshalb eine Neuorientierung und ein empathisches Miteinander.

Der Pädagoge und Autor  erkundet seit 35 Jahren mit Menschen und Organisationen Wege zu Zuversicht und Entwicklungsmut. So hat er etwa das Bedürfnis von (jungen) Menschen nach Rausch und Risiko als Entwicklungspotenzial erkannt und Möglichkeiten aufgezeigt, dieses in konstruktive Bahnen zu lenken. Sein Ansatz wird im gesamten deutschsprachigen Raum etwa in der modernen Sucht- und Gewaltprävention angewandt und weiterentwickelt. Nach diesem spannenden Input laden die Blumenegg-Bürgermeister zu einem geselligen Umtrunk. Musikalisch wird der Abend vom Bürgermusikverein Bludesch und dem Chor VokalGau gestaltet. 

veröffentlicht am 30.12.2019

Frohe und gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Das Team der Gemeinde Thüringen wünscht allen Thüringer/Innen gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

Das Gemeindeamt bleibt am 27.12. sowie am 30.12.2019 vormittags für Sie geöffnet.

 

veröffentlicht am 23.12.2019

Herzlich willkommen zur „Weihnacht auf Falkenhorst“

Am Samstag, 21. Dezember 2019 ab 15.00 Uhr

Die Bürgermeister aus der Region und der Verein Falkenhorst laden herzlich zur „Weihnacht auf Falkenhorst“ ein. Am letzten Samstag vor Weihnachten, den 21. Dezember, kann man sich bei regionalen Spezialitäten wie Glühmost, Küachle, Würstchen, Walser-Raclette und vielem mehr auf die kommenden Weihnachtstage im Kreise von Familie und Freunden einstimmen. Die Verkaufserlöse des Weihnachtsmarkts im Park der Villa Falkenhorst kommen direkt dem Verein Netz für Kinder zugute. Das Netz für Kinder nimmt sich jenen Kindern in Vorarlberg an, deren positive Entwicklung aufgrund schwierigster familiärer Rahmenbedingungen auf dem Spiel steht. Am Stand von Netz für Kinder gibt’s gegen eine Spende die Netz für Kinder-Enten in allen Größen und Farben. Die musikalisch-weihnachtliche Umrahmung übernimmt wie immer das Bläserensemble der Militärmusik Vorarlberg. Gemeinsam mit Alex Sutter, den Alphornbläsern und dem bereits traditionellen Falkenhorst-Chor werden die Besucher in weihnachtliche Stimmung versetzt. Die kleinen Gäste können sich die Zeit im hell erleuchtenden Stein-Labyrinth und beim Kinderprogramm im Salon vertreiben. Aktiv dabei sind die Gemeinden Thüringen mit Bgm. Harald Witwer, Thüringerberg mit Bgm. Ing. Willi Müller, Bludesch mit Bgm. Michael Tinkhauser und Ludesch mit Bgm. Dieter Lauermann, Nenzing mit Bgm. Florian Kasseroler. Auch aus dem Großen Walsertal  sind alle Bürgermeister mit großem Engagement dabei: aus Blons Bgm. Stefan Bachmann, aus Raggal Bgm. Hermann Manahl, aus St. Gerold Bgm. Alwin Müller, aus Sonntag Bürgermeisterin Luzia Martin-Gabriel und aus Fontanella Bgm. Werner Konzett.

Sie alle stellen sich in den Dienst der guten Sache und sorgen gemeinsam mit dem Team des Vereins Villa Falkenhorst für eine wunderschöne Weihnachtsfeier.

veröffentlicht am 17.12.2019

Sanierungsarbeiten der St. Anna Straße beinahe abgeschlossen

Die Sanierung der St. Anna Straße ist abgesehen von ein paar Restarbeiten abgeschlossen und wieder für den Verkehr freigegeben. Mit der Sanierung wurde auch die 40 Jahre alte Wasserleitung erneuert und der Leitungsring zum Kläfisweg geschlossen. Gleichzeitig wurde auch die Straßenbeleuchtung adaptiert.

Ich danke allen am Bau tätigen Firmen für ihren Einsatz, unserem DLZ-Team für die Koordination und allen Anrainern für ihr Verständnis!

Der Bürgermeister

veröffentlicht am 25.11.2019

Bericht der Abschlussveranstaltung des OGV Thüringen

Am Freitag, den 15. November 2019 fand im Gasthaus Blumenegg die Preisverteilung des heurigen Blumenschmuckbewerbs statt. Unter den zahlreichen Gästen durften wir unseren Bürgermeister Harald Witwer und Vizebgm. Reinhold Schneider begrüßen. Dabei konnten wir unserem Mitglied Martha Tschann, die beim landesweiten 41. FLORA-Blumenschmuckbewerb beim Gala-Abend am 28. September in der Kategorie I: „Blumenschmuck am Haus“ mit einem Landessieg mit 3 Flora ausgezeichnet wurde, gratulieren.

Wir hielten Rückschau auf ein erfolgreiches Gartenjahr und unser Obmann Harald Flecker zeigte Bilder der verschiedenen Veranstaltungen wie Pflanzenvermehrung bei Georg Müller, den Schnittkursen, von den 4 Gartenbegehungen „Mir treffan üs im Garta“, vom Vereins-Ausflug zum Seleger Moor in der Schweiz, vom Besuch in Einsiedeln,  von der Kräuterwanderung mit Sarah Illmer, vom FLORA-Gala im

Montforthaus und vom Blumenschmuckwettbewerb in Thüringen. Insgesamt konnten wir bei unseren Kursen und Veranstaltungen 428 Teilnehmer begrüßen.

Anfang November haben wir für den Kindergarten gemeinsam mit den Kindern zwei Apfel-Halbstämme gepflanzt. Damit wollen wir einen Teil der Spende der Erben nach Josefine Bitsche nachhaltig verwenden.

Zur Stärkung zwischendurch bereiteten Helga und Markus Winsauer-Winkler eine schmackhafte Kürbissuppe zu.

Am Ende des Gartenjahres gebührt allen, die geholfen haben das Vereinsjahr mit zu gestalten, und den Teilnehmern an den Veranstaltungen ein herzliches „Dankeschön“!

Obst- und Gartenbauverein Thüringen.
Obmann Harald Flecker    

veröffentlicht am 20.11.2019

Jahreshauptversammlung Kriasistinker Thüringen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung. Markus Gassner wurde einstimmig für zwei weitere Jahre zum Obmann bestellt. Seine Vertretung übernimmt fortan Christoph Müller. Für den Schriftführer wurde Martin Meyer wiedergewählt. Beate Schwärzler ist für die Vertretung des Schriftführers zuständig. Zum Kassier wurde Hannes Meyer gewählt, Silvian Müller zu seiner Stellvertretung.

Wir wünschen dem neu gewählten Vorstand alles Gute für die anstehende Amtsperiode! Ein großes Dankeschön gilt den ausgeschiedenen Funktionären Hubert Bischof, Sepp Schrottenbaum und Sylvia Neßler für die jahrelange Unterstützung im Vorstand.

Mit dieser Jahreshauptversammlung tritt auch der Beschluss der letzten Sitzung in Kraft. Damit nicht alle 16 Vereinsmitglieder auf jeder Sitzung erscheinen müssen, finden Besprechungen und Details speziell rund um den Blumenegger Faschingsumzug zukünftig im Vorstand statt. Wichtige Themen den Verein betreffend werden nach wie vor in der Vollversammlung behandelt. Der Vorschlag wird einstimmig angenommen.

Nach einem tollen Auftakt in die fünfte Jahreszeit freuen wir uns auf die bevorstehende Faschingssaison, ganz besonders auf den Blumenegger Faschingsumzug am 25. Jänner 2020!

Bis dahin grüßen wir euch mit einem dreifachen «Kriasistinker HOO!»

veröffentlicht am 18.11.2019

Ässa & Tschässa - 4.500 Euro Erlös für den Krankenpflegeverein

Obwohl das beliebte „Fest der Lebensfreude“ aufgrund schlechter Wetterbedingungen nur zwei Mal stattfinden konnte, kam beim heurigen Ässa & Tschässa dennoch ein Reinerlös von 4.500 Euro zusammen. 

Diese stolze Summe übergaben Bgm. Harald Witwer und VzBgm. Reinhold Schneider am Donnerstag an den Obmann des Krankenpflegevereins Thüringen, Klaus Bitsche. Im Rahmen einer kleinen Dankesfeier im Thüringer Gasthaus Rössle lobten die Initiatoren besonders das Engagement der vielen freiwilligen Helfer, ohne die „Ässa & Tschässa“ nicht möglich wäre.

veröffentlicht am 14.11.2019

Krampuskickerturnier 2019

Bereits zum 8. Mal findet nun das „Krampuskicker Nachwuchsturnier“ statt. Dieses Turnier gilt mittlerweile im Ländle als eines der größten Nachwuchsturniere des Jahres. Mit 85 teilnehmenden Mannschaften ist das Turnier heuer erstmals restlos ausgebucht. Dabei werden 10 unterschiedliche Altersgruppen, von den Bambinis bis zur U16, vertreten sein.

Das Turnier findet heuer vom 28. November bis 01. Dezember in der Mittelschulhalle in Thüringen statt.

Seien Sie dabei und unterstützen Sie den Fußballnachwuchs. Für Bewirtung ist an allen 4 Turniertagen wie immer bestens gesorgt.

 

Donnerstag, 28.11.2019:
U16 – ab 18:30 Uhr

Freitag, 29.11.2019:
Bambinis – ab 16:00 Uhr
U14 – ab 18:15 Uhr

Samstag, 30.11.2019:
U10 – ab 08:30 Uhr
U11 – ab 12:15 Uhr
U12 – ab 16:00 Uhr

Sonntag, 01.12.2019:
U7 – ab 08:15 Uhr
U8 – ab 12:00 Uhr
U9 – ab 15:45 Uhr

veröffentlicht am 13.11.2019

Abschlussveranstaltung des Obst- und Gartenbauverein Thüringen

Der OGV Thüringen ladet zur Abschlussveranstaltung am Freitag, den 15. November 2019 um 20.00 Uhr im Gasthaus Blumenegg ein. Dabei erhalten alle 36 TeilnehmerInnen am Blumenschmuckbewerb ein Anerkennungsgeschenk.

Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Gartenjahr und werden Bilder der verschiedenen Veranstaltungen wie Pflanzenvermehrung bei Georg Müller, den Schnittkursen, von den 4 Gartenbegehungen „Mir treffan üs im Garta“, Vereins-Ausflug zum Seleger Moor in der Schweiz, Besuch in Einsiedeln, von der Kräuterwanderung mit Sarah Illmer sowie vom Blumenschmuckwettbewerb sehen.

Alle Mitglieder sind herzlich zum Ausklang des Vereinsjahres zu einem gemütlichen gemeinsamen Abend mit Bildervortrag und Kürbissuppe eingeladen.

Wann: Freitag, 15. November 2019,  20.00 Uhr
Treffpunkt: Gasthaus Blumenegg

Auf eine zahlreiche Teilnahme freut sich der Obst- und Gartenbauverein Thüringen.
Obmann Harald Flecker

veröffentlicht am 12.11.2019

Familienpass für’s neue Jahr

Anfang Dezember erhalten Vorarlberger Familien die neuen Familienpass-News mit dem Familienpass für das Jahr 2020. Zudem bekommen sie mit dem Brief ihren persönlichen Zugangscode für die Familienpass-App. Die App steht zum Gratis-Download im App Store oder bei Google Play zur Verfügung. Alle aktuellen Angebote und Aktionen, alle Partnerbetriebe und Vergünstigungen sind über die App abrufbar.

Seit November 2019 können Familienpass-InhaberInnen die VVV-Jahreskarte (Maximo oder Domino) als elektronischen Fahrausweis über die Familienpass-App nutzen. Somit ist das

VVV-Ticket samt Familienpass auf einen Blick in Bus und Bahn verfügbar. Eine ausführliche Beschreibung dazu gibt es unter www.vorarlberg.at/familienpass

Somit haben Familien, wenn sie mit Bus und Bahn in Vorarlberg unterwegs sind, zu jeder Zeit alles dabei, um den Familienpass-Tarif nutzen zu können: Ein Elternteil zahlt den Normalpreis, die zweite im Familienpass eingetragene Person und die eingetragenen Kinder fahren gratis mit. Dies gilt auch für VVV-Jahreskarten. Mindestens ein Kind (im Familienpass eingetragen) muss dabei sein, um den Familienbonus nutzen zu können.

Vorarlberger Familienpass
Tel 05574-511-24159

info@familienpass-vorarlberg.at
www.vorarlberg.at/familienpass

veröffentlicht am 11.11.2019

Ortsfeuerwehr Thüringen

In der Zeit vom 15.11. bis zum 06.12.2019 werden Mitglieder unserer Feuerwehr bei Ihnen vorsprechen und um finanzielle Unterstützung, mit der wir soziale Aktivitäten, Anerkennungsgeschenke für Dienstjubiläen etc. finanzieren, bitten.

Wir danken im Vorhinein für eine wohlwollende Aufnahme unserer KameradInnen und wissen Ihren Beitrag sehr zu schätzen.

Noch ein Hinweis: Spenden an die Feuerwehr sind steuerlich absetzbar. Geben Sie dem Mitglied unserer Wehr, das bei Ihnen vorspricht, Ihr Geburtsdatum bekannt, sodass wir Ihren Beitrag beim Finanzamt melden können.

Wenn Sie unsere Hilfe benötigen, rufen Sie 122 an – wir sind jederzeit für Sie da, was wir auch im vergangenen Jahr wieder bei mehreren Brand- und technischen Einsätzen bewiesen haben.

Die KameradInnen der Ortsfeuerwehr Thüringen

veröffentlicht am 06.11.2019

Auszeichnung für e5-Thüringen

Beim großen Zertifizierungs-Event in der Fachhochschule Dornbirn am Do 24.10.2019 wurde auch Thüringen geehrt. Für die konsequente Projektarbeit zur Verbesserung der Thüringer Energieeffizienz wurde unsere Gemeinde mit 4 „e“s ausgezeichnet. Mit 67% erhielten wir eine sehr gute und ausgewogene Bewertung, gehören eindeutig zur besseren Hälfte der 47 Vorarlberger e5-Gemeinden. Stellvertretend konnte eine Projektteam-Delegation von Landesrat Gantner in einem feierlichen Rahmen die Auszeichnung entgegennehmen.

veröffentlicht am 05.11.2019

18 neue Babysitter

Frau Holle Babysittervermittlung Bludesch, Ludesch, Nüziders & Thüringen

Den Känguruh Babysitterkurs haben 18 Jugendliche im Oktober erfolgreich absolviert.

Die vier Gemeinden Bludesch, Ludesch, Nüziders & Thüringen bieten gemeinsam mit dem Vorarlberger Familienverband den Frau Holle Babysitterdienst an.

Eine Verschnaufpause für Eltern, Zeit für Einkäufe, Friseurbesuche oder Arzttermine. Die engagierten Babysitter sind mindestens 14 Jahre alt und haben einen 16-stündigen Babysitterkurs absolviert.

Haben Sie Interesse an einem Babysitter?

Kontakt:
Melanie Wrann
T 0676 83 37 33 71

www.familie.or.at/babysitting

veröffentlicht am 04.11.2019

Einblicke in 80 Lehrberufe bei der Lehrlingsmesse im Walgau

Praktische Einblicke in unterschiedlichste Ausbildungsberufe und das persönliche Kennenlernen von regionalen Firmen stehen bei der „Lehre im Walgau“ im Vordergrund. Bei der großen Lehrlingsmesse zum Mitmachen und Ausprobieren findet jeder die passende Lehrstelle. Unter den 60 Ausstellern, die am 15. + 16. November in der Tennishalle Nenzing zusammenkommen, sind auch vier interessante Thüringer Ausbildungsbetriebe.

Informieren und Lehrstelle finden

Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es im Walgau? Welche Tätigkeiten liegen mir und entsprechen meinen Vorlieben und Stärken? Und welches Unternehmen passt perfekt zu mir? Verschiedenste Fragen begleiten uns bei der Entscheidung für den richtigen Berufsweg. Ein Besuch auf der Walgauer Lehrlingsmesse kann viele dieser Fragen beantworten. Jugendliche und Eltern erhalten hier einen guten Überblick über die Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten in der Region.

 

Geschichten und Infos aus erster Hand

Insbesondere der Auftritt von 51 engagierten Ausbildungsbetrieben zeichnet die Lehrlingsmesse in Nenzing aus, neben zahlreichen Vorarlberger Bildungs- und Jugendorganisationen. Das praktische Werkeln und Ausprobieren unterschiedlicher Tätigkeiten steht ebenso im Vordergrund wie das persönliche Kennenlernen. Lehrlinge, Ausbildende und Geschäftsführende stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. So erhält man echte Einblicke in die Besonderheiten von Firmen und Lehrberufen. Für Unterhaltung sorgen zudem regionale Acts und ein Gewinnspiel mit tollen Preisen.

Mit der Tischlerei Stuchly, dem Installationsunternehmen Küng, der Ideengärtnerei Müller und dem Farbencenter Thüringen sind vier Firmen aus Thüringen bei der Lehrlingsmesse dabei und stellen ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor. Beim gemeinsamen Arbeiten mit Holz, Blumenkränze flechten, Tüfteln mit dem Bunsenbrenner oder dem Messen von Deckkraft und Gewicht von Farben kann man Erfahrungen in den vielseitigen Tätigkeiten von Floristik, Tischlerei, Einzelhandel oder Installationstechnik sammeln.

 

Lehrlingsmesse im Walgau – Eckdaten

Tennishalle Walgau Nenzing
Freitag, 15. November, 13.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 16. November, 9.00 – 13.00 Uhr

Gratis Anreise mit Bus und Bahn (Veranstaltertickets auf vmobil.at)

Neugierig geworden? Informiere dich direkt über Lehrberufe und Ausbildungsbetriebe unter www.lehre-im-walgau.at.

veröffentlicht am 30.10.2019

Ab-Hof Verkauf von Kartoffeln

Ab-Hof Verkauf von Ländle-Lagerkartoffeln Regional und Handverlesen.

Sorte: Ditta, festkochend, ab 5kg erhältlich Bei Interesse gerne am Lärchenhof in Thüringen vorbei kommen, oder bei Michael Tschann unter 0664/5120525 melden.

veröffentlicht am 29.10.2019

Blumenegger Bürgermeister-Wanderung mit dem Alpenverein

Am Samstag, den 19.10.2019. veranstaltete der Alpenverein Blumenegg die traditionelle alljährliche Bürgermeisterwanderung. Bei feuchtem Wetter ging es vom traditionellen Startpunkt, dem „Vonblonhaus“, Richtung Lutz. Gemeinsam wanderten die Bürgermeister mit den Verantwortlichen des Alpenvereins der Lutz entlang von Ludesch nach Bludesch und wieder zurück. Das wunderschöne Naherholungsgebiet war auf jeden Fall eine Wanderung wert. Bei einem gemeinsamen Ausklang bedankten sich die Blumenegger Bürgermeister für die schöne Tradition der gemeinsamen Wanderung beim Alpenvereinsobmann Lukas Bitsche und Ehepaar Rüdisser.

veröffentlicht am 21.10.2019

Seniorenbörse Blumenegg

Ältere Menschen brauchen gelegentlich kleinere Hilfsdienste oder Unterstützung im Alltag (kleinere Reparaturen zu Hause, Gartenarbeit, Einkauf, Arbeiten im und ums Haus, etc). Wenn Sie Hilfe benötigen erhalten Sie diese von erfahrenen Senioren. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt EUR 10,00. Unter der Telefonnummer 0650/6264425 ist unsere Vermittlung am Dienstag 9:00 – 12:00 und Freitag von 14:00 – 17:00 Uhr erreichbar.

Oder wenn Sie ihre Zeit in der Pension sinnvoll nutzen und anderen helfen wollen, so werden handwerklich geschickte Senioren laufend gesucht.

Seniorenbörse Blumenegg

veröffentlicht am 16.10.2019

Ergebnis Landtagswahl

In Thüringen haben am Sonntag 1.130 der 1.595 Wahlberechtigten darüber abgestimmt, welche Kandidaten im Landtag vertreten sein sollen. Die Wahlbeteiligung lag dabei inklusive der eingelangten Wahlkarten bei 70,80 Prozent. 528 Thüringer (46,90 Prozent) entschieden sich für die ÖVP, 191 (17,0%) für die Grünen, 101 (9,0%) für die SPÖ, 144 (12,8%) für die FPÖ und 95 (8,4%) für die Neos. Die restlichen Stimmen gingen an eine der sechs Kleinparteien. Vier Stimmen waren ungültig.

veröffentlicht am 15.10.2019

Archiv

Diese Website verwendet zur Besucher-Analyse Cookies. Weitere Informationen zum Datenschutz

einverstanden