Aktuelles aus Thüringen

Kindergruppe Rumpelspielchen - Theaterstück aufgeführt!

Da wir im Moment leider nicht wie gewohnt unkompliziert ins Theater oder ins Kino gehen können, holen wir die Kultur kurzerhand zu uns in die Kindergruppe Rumpelspielchen. Eines der Lieblingsbücher der Kinder haben wir als Theaterstück inszeniert. "Mein Haus ist zu eng und zu klein" von Axel Scheffler und Julia Donaldson stand im April auf unserem Programm, demnächst wird dann das Buch  "Die kleine Raupe Nimmersatt" von Eric Carle gespielt. Es ist schön zu sehen, wie fasziniert und aufmerksam die Kinder diesen kleinen kulturellen Einlagen lauschen.

Sprechstunde zur Betreuung und Pflege in Ihrer Region!

Sie haben Fragen zu Themen rund um die Betreuung und die Pflege älterer Menschen? Sie brauchen Unterstützung bei der Betreuung ihrer Angehörigen? Ist die Betreuung Ihrer
pflegebedürftigen Angehörigen zu Hause nicht mehr gesichert? Dann wenden sie sich an die Servicestelle Betreuung & Pflege (Case Management) beim Sozialsprengel Raum Bludenz. Wir, Case Manager
beraten Sie gerne. Wir bieten regionale Sprechstunden in Thüringen an.


Immer von 08:30 Uhr bis 10:30 Uhr


Nächste Termine:
MO 14.06.2021, MO 25.10.2021
MO 28.06.2021, MO 08.11.2021
MO 13.09.2021, MO 22.11.2021
MO 27.09.2021, MO 13.12.2021


Wo: Gemeindeamt Thüringen, Dorfstraße 21
Anmeldung unter: Tel.Nr. 05552 22031 – 70

„I koof im Dorf - und bin sanft mobil 2021“

Unter dem Motto „Heuer endlich wieder!“ startet die e5-Energieregion Blumenegg nach der letztjährigen Corona-Pause wieder mit der allseits beliebten Aktion „I koof im Dorf - und bin sanft mobil“ durch. Zum insgesamt sechsten Mal belohnen die Gemeinden Ludesch, Bludesch und Thüringen all jene, die ihre Einkäufe in der Region machen und dabei zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Wer im Aktionszeitraum vom 25. Mai bis zum 31. Juli seine Einkäufe bei einem der insgesamt 52 teilnehmenden Betriebe der Region erledigt, kann sich einen Stempel in seinen I koof im Dorf-Stempelpass holen und an der Verlosung der Sach- und Geldpreise teilnehmen. Als Hauptpreis winkt ein 500 Euro Einkaufsgutschein für die Region und viele tolle Sachpreise der teilnehmenden Betriebe.

Mach mit: Hol dir den I koof im Dorf-Stempelpass in einem der teilnehmenden Betriebe oder im Gemeindeamt und gewinne!

Thüringen verstärkt Familienorientierung in allen Bereichen

Zusätzliche Dynamik im Sinne der Familien

Bei der Weiterentwicklung von Thüringen räumte die Gemeinde den Bedürfnissen und Anliegen von Familien schon bisher einen hohen Stellenwert ein. Im Ort gibt es ein sehr aktives Vereinsleben, in dem viel Kraft steckt und Familien viel bietet. Daneben verfügt die Gemeinde über engagierte Schulen, die mit Kindern und Jugendlichen immer wieder kreative Initiativen und Projekte umsetzen. In Sachen Infrastruktur steht der Neubau eines Kinderhauses an. Durch die Teilnahme am familieplus-Programm erwartet sich Bürgermeister Harald Witwer zusätzliche Dynamik im Sinne der Familien und der jungen Generation. „Es geht uns darum, einen großen Familienschwerpunkt zu setzen und ganz bewusst alle Angebote abzuklopfen, damit klar ersichtlich wird, was bereits da ist und was es noch braucht“, verdeutlicht Bürgermeister Witwer, der in manchen Bereich durchaus noch „Luft nach oben“ sieht. Die Bürgerinnen und Bürger ruft das Gemeindeoberhaupt auf, sich aktiv zu beteiligen und gemeinsam Projekte anzugehen, „als Teammitglied bzw. gerne auch nur punktuell“. Insgesamt geht Witwer von „wertvollen Impulsen“ aus, die aus der Mitarbeit im familieplus-Netzwerk für die Gemeinde entstehen.

 

Programm „familieplus“ wurde 2011 gestartet

Vor zehn Jahren hat Vorarlberg mit „familieplus“ ein innovatives und österreichweit bis heute einzigartiges Projekt initiiert, das eine starke Familienorientierung in allen Bereichen verankern soll. Teilnehmende Gemeinden erklären sich bereit, sämtliche Entwicklungen und Entscheidungen, die in ihrer Zuständigkeit sind – von Wirtschaft, Mobilität und Wohnen bis hin zu Bildung und Integration – immer auch im Zusammenhang mit den Bedürfnissen der Familien zu betrachten. „Dazu gehört vor allem auch eine aktive Einbindung und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger“, erläutert Wallner. Bei diesem langfristig angelegten Prozess steht das Land den Kommunen – die dafür genauso wie beim e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden einen Beitrag entrichten und sich in regelmäßigen Abständen einem externen Audit unterziehen – mit einem umfangreichen Servicepaket tatkräftig zur Seite.

Kino im #bluamaegg - Systemsprenger

Systemsprenger
Sonntag 16.05.2021 - 17:00 Uhr

Trailer ansehen: https://www.filmladen.at/film/systemsprenger/

Wir freuen uns, wenn Sie diese Kinoabende mit uns verbringen möchten und bitten um vorherige Anmeldung (0650 3403713), da nur begrenzt Plätze vorhanden sind.

Einzeleintritt:
Erwachsene: 5,00 Euro
Jugendliche: 4,00 Euro

Es gilt Maskenpflicht (FFP2) auch während der Vorführung.

Ein negatives Testergebnis (auch Selbsttest) sollten (müssen;-) Sie bei sich haben. Bitte vorher unbedingt anmelden…unter 0650 3403713.

alle Meldungen lesen

Veranstaltungen

Ausstellung: Gartentraum oder reif für die Insel

Fr, 30.04.2021 17:00 Uhr

Geschichte der Herrschaft und Feste Blumenegg

Fr, 21.05.2021 17:00 Uhr

Impuls Alpinismusgeschichte – 150 Jahre Alpenverein Vorarlberg

So, 30.05.2021 17:00 Uhr

"Wenn der Bruder mit dem Bruder"

So, 04.07.2021 17:00 Uhr

Salonvortrag I: Ancient Worlds Matter – Zur Bedeutung der Altertums-wissenschaften für ein universelles Geschichtsverständnis

Mi, 01.09.2021 09:30 Uhr

zum Veranstaltungskalender

Panoramas Im Walgau

In insgesamt 74 Panoramen den Walgau in der 360°-Perspektive entdecken. In den Panoramen sind auch kurze Informationen zu Sehenswürdigkeiten enthalten. Ein gelungenes Projekt der 14 Regio Im Walgau-Gemeinden.

> zu den Panoramas

Diese Website verwendet zur Besucher-Analyse Cookies. Weitere Informationen zum Datenschutz

einverstanden