Aktuelles aus Thüringen

Weichen für neues Raiffeisenhaus gestellt

 

Raiffeisenbank im Walgau investiert neuerlich in Standort-Erweiterung. Abrissarbeiten

für Zentrumsverbauung in Thüringen haben begonnen.

Als Genossenschaftsbank nimmt die Raiffeisenbank im Walgau ihren Förderauftrag in der Region seit jeher sehr ernst und ist stets darauf bedacht, die Service- und Beratungsqualität laufend zu optimieren. Dies gelingt mittels Investitionen in moderne, den Wünschen der Kunden angepasste Bankstellen. Das nächste große Projekt wird nun umgesetzt: Im Herzen von Thüringen, an der Kreuzung Walgaustraße / Faschinastraße wird in den kommenden Monaten ein modernes Wohn- und Geschäftshaus errichtet.

Polizei in Ersatzquartier

Kürzlich unterzeichneten die Vorstände der Raiffeisenbank im Walgau, Christian Fiel und Markus Prünster, sowie der stellvertretende Landespolizeidirektor Gerhard Ellensohn den Mietvertrag für die zukünftig im Gebäude untergebrachte Polizeiinspektion Thüringen. Inzwischen ist die Polizeidienststelle vorübergehend in eine Ersatzunterkunft übersiedelt. Die Firma Kessler hat mit dem Ausräumen und den Abrissarbeiten des alten Gebäudes gestartet. Die Fertigstellung der Gebäude wird im Frühjahr 2023 erfolgen.

Bank, Café, Polizei und Gewerberäumlichkeiten

Die zwei vom Architekturbüro Walser + Werle geplanten Gebäude orientieren sich an den bereits bestehenden Baukörpern: Im ersten Gebäude, das sich direkt an der Kreuzung befindet, werden sich zukünftig die Polizeidienststelle Thüringen und weitere Büro- und Gewerberäumlichkeiten befinden. Im zweiten, niedrigeren Gebäude wird die Raiffeisenbank für den Teilmarkt Blumenegg untergebracht sein. In den zwei Obergeschossen entstehen insgesamt acht Mietwohnungen à 50-60 m2 mit Balkons, eine Tiefgarage wird etwa 37 Stellplätze bieten. Ein Backshop-Café der Bäckerei & Schnell wird die Menschen im Raum Blumenegg zum Verweilen einladen.

Wie der Walgau lernt, sich dem Klimawandel anzupassen

Die KLAR! Im Walgau lädt ein zum ersten Walgau Forum

Wie der Walgau lernt, sich dem Klimawandel anzupassen

Samstag, 25. September 2021, 10 – 16 Uhr, Gemeindezentrum Ludesch

Die Klimawandelanpassungs-Modellregion (KLAR!) Im Walgau hat es sich zum Ziel gemacht, die Region auf den Klimawandel vorzubereiten und anzupassen. Wie genau das möglich ist, wird beim Walgau Forum aufgezeigt. Es erwarten Sie themenspezifische Kurzvorträge, Informationsstände mit Beratungen, Anschauungsmaterial und Unterlagen zum Mitnehmen sowie ein buntes Kinderprogramm. Selbstverständlich wird mit regionalen Köstlichkeiten auch für das leibliche Wohl gesorgt. Und außerdem: haben Sie schon einmal Insekten – die Proteinquelle der Zukunft – probiert?

Bücherei

Verkehrsfreigabe der Faschinastraße L193 feierlich erfolgt

Thüringen (VLK) – Die in den vergangenen eineinhalb Jahren um insgesamt rund 5,5 Millionen Euro (brutto) ausgebaute Faschinastraße (L 193) im Gemeindegebiet von Thüringen ist am Freitagnachmittag (10. September) feierlich wiedereröffnet worden. Von einer wichtigen Investition in die Verkehrssicherheit und die Lebensraumqualität hat beim Festakt Landeshauptmann Markus Wallner gesprochen: „Bevölkerung, Gäste und die regionale Wirtschaft werden von der bedeutenden Infrastrukturverbesserung gleichermaßen profitieren“. Mit Verkehrslandesrat Marco Tittler und Bürgermeister Harald Witwer nahm Wallner anschließend die offizielle Verkehrsfreigabe vor.

Die Fahrbahn der Faschinastraße, die abschnittsweise die Anforderungen für Landesstraßen mit dieser Verkehrsbedeutung nicht mehr erfüllen konnte, ist im Zuge des Ausbauprojekts verbreitert worden. Aufgrund der Geländegegebenheiten mussten etliche Stützbauwerke angepasst oder vollständig neu errichtet werden. Erneuert wurden dabei auch die Entwässerung und die Gewässerschutzanlagen. Die Straßenbeleuchtung wurde ebenfalls modernisiert. Für Fußgänger, die bisher gezwungen waren, an der engen Straße entlang zu laufen, ist ein 1,75m-breiter Gehsteig errichtet worden, der neu von der Schwarzbachbrücke bis zum oberen Siedlungsrand der Gemeinde verläuft.

Große Anstrengungen für sichere Mobilität
Lebens- und Standortqualität einer Gemeinde und Region würden ganz wesentlich auch über den Faktor Mobilität bestimmt, stellte Landeshauptmann Wallner in seinen Grußworten klar: „Verkehrswege verbinden Menschen, sie sind die Lebensadern unserer Gesellschaft und unserer Wirtschaft“. Große Anstrengungen unternehme das Land zusammen mit den Gemeinden, um bestehende Gefahrenstellen im Verkehrsnetz zu beseitigen und eine möglichst sichere Mobilität zu gewährleisten. „Das ist mit dem Ausbau der Faschinastraße hier in Thüringen hervorragend umgesetzt“, freute sich der Landeshauptmann. In das Projekt fließen insgesamt rund 5,5 Millionen Euro (brutto) – etwa 20 Prozent davon trägt die Gemeinde, den Rest übernimmt das Land.

Bevölkerung besser geschützt
Von einem „gelungenen Projekt“, das sich auf die weitere Entwicklung der Gemeinde Thüringen positiv auswirken wird, sprach Bürgermeister Harald Witwer: „Speziell der neu angelegte Gehsteig bringt ein Vielfaches an Sicherheit. Dazu konnten die beengten und unübersichtlichen Stellen der Faschinastraße im Ortsgebiet weitgehend entschärft werden“. Gemeinsam mit Landeshauptmann Markus Wallner und Verkehrslandesrat Marco Tittler richtete Witwer seinen Dank an die bauausführenden Unternehmen und die Bevölkerung, die während der Arbeiten viel Geduld und Verständnis aufgebracht hat.

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein 

Herzliche Einladung zur Eröffnung des Tauschlädeles

Im Tauschlädele bekommt Häs, das aus irgendeinem Grund im Kleiderkasten nur noch vereinsamt, eine zweite Chance. Im Gegenzug erhält man ein anderes Ex-Lieblingsstück und geht mit „neuer“ Kleidung nach Hause ohne einen Cent ausgegeben zu haben. Ein Stempelpass ermöglicht es, dass man auch später wieder kommen und seine Punkte eintauschen kann. Für eine Verschnaufpause nutze unser gemütliches Plätzle zum Schwätza und Informiera.
Du hast Lust im Tauschlädele mitzuhelfen? Schau vorbei oder informiere dich bei Carina Kraus, 0677 64282402.

alle Meldungen lesen

Veranstaltungen

Vernissage: "Lange Heimkehr"

Do, 30.09.2021 19:00 Uhr

Salonvortrag: Kunst und Kultur in Vorarlberg

Mi, 06.10.2021 09:30 Uhr

Kultur im Bluamaegg

Fr, 08.10.2021 19:30 Uhr

Lesung „Fabrikler“

Sa, 09.10.2021 19:00 Uhr

Russische Begegnungen

So, 10.10.2021 17:00 Uhr

zum Veranstaltungskalender


zu Kultur Im Walgau

Panoramas Im Walgau

In insgesamt 74 Panoramen den Walgau in der 360°-Perspektive entdecken. In den Panoramen sind auch kurze Informationen zu Sehenswürdigkeiten enthalten. Ein gelungenes Projekt der 14 Regio Im Walgau-Gemeinden.

> zu den Panoramas

Diese Website verwendet zur Besucher-Analyse Cookies. Weitere Informationen zum Datenschutz

einverstanden