Aktuelles aus Thüringen

Musikantenfasching 2020 … es war einfach tierisch

Wie bereits erwartet, wurden in Thüringen am 18. Jänner die verschiedensten Tiere gesichtet. Grund dafür war unser Musikantenfasching. Angefangen von Bienen, über Giraffen, bis hin zu Zebras war das gesamte Reich der Tiere vertreten und alle feierten ausgelassen bis in die Morgenstunden. Uns war es wichtig, dass die Besucher ganz in die Tierwelt abtauchen können und deshalb wurde vorab fleißig an neuer Deko gearbeitet.

Die gesamte Mittelschulhalle verwandelte sich dank den ca. 800 kostümierten Faschingsfans und der passenden Deko für einen Abend in ein buntes Faschingstreiben.

Für besonders gute Stimmung sorgten auch heuer wieder „die jungen Südsteirer“ – mit ihrem vielseitigen Programm war für jeden was dabei und so wurden alle zum Mitsingen und Mittanzen animiert. Anschließen legte der DJ El’Camino Musik auf. Wie jedes Jahr war auch heuer der Auftritt der Walgauer Bodasurri um Mitternacht ein fixer Programmpunkt.

Damit die Mäschgerle aber nicht nur mit Musik versorgt wurden, gab es auch ein tierisch gutes Angebot an verschiedenen Ständen zum Verweilen, während den Tanzpausen. Von der arktischen Weinlaube zu Biene Maja’s Klatschmohnwiesenbar, der Gentleman’s Lounge mit erlesenen Ginsorten, die auch aus Thüringen stammten, und der Shotbar, in der man sich wie der König des Waldes fühlen konnte.

Jedes Jahr finden wir es schön, dass sich die meisten Gäste dem Motto entsprechend verkleiden und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wir möchten deshalb auch weiterhin unsere Gäste darauf hinweisen, dass der MUFA nur kostümiert besucht werden kann.

Großer Dank geht an alle Musikanten und an die Helfer, die den Abend und den damit verbundenen Auf- und Abbau erst möglich gemacht haben. 

Wir hoffen, auch 2021 wieder so viele tierische Faschingsfans begrüßen zu dürfen.

Blumenegger Faschingsumzug

Am Samstag, den 25. Januar 2020 veranstalten die Kriasistinker Thüringen den Blumenegger Faschingsumzug. Der Umzug startet um 14.00 Uhr bei der Sparkasse und endet bei der St. Anna Kirche in Thüringen. Umzugsaufstellung ist ab 13.30 Uhr in der Herrengasse möglich.
Nach dem Umzug ist auf dem Schulplatz sowie in der Halle der MMS Thüringen für Bewirtung gesorgt.
Beim Blumenegger Faschingsumzug sind keine Faschingswagen erlaubt. Vereine, Firmen oder andere Gruppen, die beim Umzug teilnehmen möchten, sind herzlich willkommen. Anmeldungen zum Umzug sind bis zum 15. Januar per Mail an gassner.markus@vol.at möglich.
Wir freuen uns bereits jetzt auf viele Zuschauer beim Blumenegger Faschingsumzug und grüßen euch mit einem dreifachen

Kriasistinker-HOO

Musikantenfasching 2020

Unser alljähriger Musikantenfasching steht 2020 ganz unter dem Motto „MUFA – einfach tierisch“.

Ab 20 Uhr werden die Tore zu unserem Tierreich, das vom Südpol, über Afrika, bis hin zur Welt von Biene Maja reicht, geöffnet.

Ab 21 Uhr sind auch heuer wieder „Die Jungen Südsteirer“ live on Stage und anschließend sorgt ein DJ für Stimmung! 

Karten gibt es bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen, sowie bei www.laendleticket.com

Abendkasse: 15 € | VVK: 12 €

Ab 18 Jahren | Ausweiskontrolle | Kostümpflicht

e5-thermografieaktion-in-der-energieregion-blumenegg-gestartet

Sie haben diese Tage das Informations- und Anmeldeblatt zur geförderten e5-Thermografie-Aktion per Post erhalten. Bis Ende Jänner können Sie sich anmelden, Ihre Gebäudeschwachstellen professionell und kostengünstig visualisieren und beurteilen lassen. Interesse? Der zugesandte Anmeldefolder kann auch beim Bürgerservice oder von der Gemeinde-Homepage geholt werden und dann ausgefüllt rückgesendet oder abgeben werden. Für die weiteren Schritte werden Sie dann durch unseren Energieberater Gebi Bertsch kontaktiert.

24. Blumenegger Neujahrsempfang

Als Gastgeber lädt heuer Bgm. Michael Tinkhauser in den Kronensaal der Nachbargemeinde Bludesch. Ab 19.15 sind dort alle Blumenegger sowie Interessierte aus der Region herzlich willkommen. Als Neujahrs-Redner liefert Gerald Koller interessante Denkanstöße. Unter dem Motto „Vom IQ zum WeQ: aus Nachbarschaft wird Machbarschaft“ will der Risikopädagoge Wege aufzeigen, wie Zukunft mit Beziehungen und Empathie gelingen kann. Unbegrenztes Wachstum ist für ihn Zeichen einer Entwicklungsstörung, der Einzelkämpfer ein Modell, das in Krisen und Zeiten der Veränderung versagt. Gerald Koller fordert deshalb eine Neuorientierung und ein empathisches Miteinander.

Der Pädagoge und Autor  erkundet seit 35 Jahren mit Menschen und Organisationen Wege zu Zuversicht und Entwicklungsmut. So hat er etwa das Bedürfnis von (jungen) Menschen nach Rausch und Risiko als Entwicklungspotenzial erkannt und Möglichkeiten aufgezeigt, dieses in konstruktive Bahnen zu lenken. Sein Ansatz wird im gesamten deutschsprachigen Raum etwa in der modernen Sucht- und Gewaltprävention angewandt und weiterentwickelt. Nach diesem spannenden Input laden die Blumenegg-Bürgermeister zu einem geselligen Umtrunk. Musikalisch wird der Abend vom Bürgermusikverein Bludesch und dem Chor VokalGau gestaltet. 

alle Meldungen lesen

Veranstaltungen

"Die Probe" Die Schurken

Sa, 22.02.2020 17:00 Uhr

Morgenstern und Mondendinge

Sa, 07.03.2020 15:00 Uhr

Diven des 20. Jahrhunderts

So, 08.03.2020 17:00 Uhr

Sei Pilot Deines Lebens - Lesung mit Matthias Strolz

Mi, 18.03.2020 19:00 Uhr

Vernissage: Kunstwerke zur Historie Douglass und Falkenhorst

Fr, 20.03.2020 19:00 Uhr

zum Veranstaltungskalender

Infos zum Download

Müllkalender 2020

Diese Website verwendet zur Besucher-Analyse Cookies. Weitere Informationen zum Datenschutz

einverstanden