Aktuelles aus Thüringen

Kinderhaus - Erste Vorarbeiten starten

 

Die Gemeinde Thüringen plant die Errichtung eines neuen Kinderhauses an der Hilti Straße, das sowohl Kindergarten- als auch Kleinkindbetreuung anbieten wird. Bereits Anfang kommender Woche sollen die ersten Aushubmaßnahmen und Vorarbeiten beginnen, darunter das Abhumusieren und der Aushub des Kiesmaterials. Insgesamt können 1300m³ Aushubmaterial für den Unterbau des Kindercampus Ludesch sowie 500m³ für den Waldwegebau eingebracht werden. Durch die Nutzung von Synergien mit dem Kindercampus Ludesch können Einsparungen in Höhe von ca. 15.000€ für die Gemeinde Thüringen erzielt werden. Zur Ermittlung von wichtigen Kennzahlen im Bereich der Erdwärmesonden wird zudem im Bereich des Baufeldes ein „Thermal Response Test“ durchgeführt werden.

Der offizielle Baustart wird, sofern keine Einwände gegen den Baubescheid einlangen, Mitte Mai erfolgen.

Stauraumspühlung Lutz - Vorsicht am Ufer der Lutz

Aufgrund der alljährlich nötigen Spülung des Speichers Gstins wird die Lutz ab Mittwoch, 17. April (Ausweichtermin 24. April) für rund 48 Stunden deutlich mehr Wasser führen. In dieser Zeit sollte sich niemand im Bachbett aufhalten. Die beiden Lutz-Kraftwerke leisten bereits seit den 1950er- beziehungsweise den 1960er-Jahren einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung im Land. Während des Jahres lagern sich allerdings Sedimente im Staubecken Gstins ab, die vom Wasser nicht mehr weitertransportiert werden. Deshalb setzen die illwerke vkw als Betreiber seit fünf Jahren auf eine jährliche Spülung, welche jeweils behördlich genehmigt werden muss. Heuer steht diese am 17. April (Ausweichtermin: 24. April) an. Am Ufer der Lutz ist generell Vorsicht geboten, doch an diesen Tagen sollte man sich keinesfalls im Bachbett aufhalten. Es besteht die Gefahr, von einem plötzlich einsetzenden Schwall Wasser mitgerissen zu werden.

Stellenausschreibung MA Facility Manager

Klimamarkt in Ludesch

Aktion Demenz – gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz Demenz – Wie Sie Ihrem oder Ihrer von Demenz betroffenen Angehörigen helfen können 12 Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Demenz Wenn ein/e Angehörige/r die Diagnose Demenz erhält, s

Aktion Demenz – gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz

 

Demenz – Wie Sie Ihrem oder Ihrer von Demenz betroffenen Angehörigen helfen können

12 Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Demenz

 

Wenn ein/e Angehörige/r die Diagnose Demenz erhält, so betrifft das unmittelbar auch Sie selbst und die gesamte Familie. Sie befinden sich mit einem Mal in einer neuen Lebenssituation mit neuen Ängsten und Sorgen. Vermutlich möchten Sie dem/der Betroffenen so gut als möglich beistehen. Das wird Ihnen am besten gelingen, wenn Sie so viel wie möglich über Demenz in Erfahrung bringen und sich damit auseinandersetzen, welche Veränderungen auf Ihre/n Angehörige/n zukommen können. Machen Sie sich bewusst, dass Demenz den Verlust emotionaler, sozialer, erlernter und körperlicher Fähigkeiten bedeuten kann. Der/die Betroffene wird sich sowohl im Verhalten als auch in der Persönlichkeit verändern und auf Sie und andere Betreuungspersonen angewiesen sein.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, dem oder der Betroffenen praktische und emotionale Sicherheit und Unterstützung zu geben. Einige davon sind:

  • Nehmen Sie Ihre/n Angehörige/n ernst!
  • Geben Sie ihr/ihm Sicherheit, indem Sie für Ordnung und Struktur im Alltag wie im Wohnbereich sorgen.
  • Nutzen Sie Hilfsmittel wie Herdüberwachung, Wasserstandsmelder, Beschriftung von Türen und Kästen, Sicherung von Wertgegenständen.
  • Große Uhren, automatische Wecker und gute Beleuchtung helfen bei der zeitlichen und räumlichen Orientierung.
  • Lassen Sie sie/ihn am Leben teilhaben und vertrauen Sie ihr/ihm leichte Tätigkeiten an. Das stärkt das Selbstwertgefühl.
  • Informieren Sie die Menschen, mit denen Ihr/e Angehörige/r Kontakt hat und laden Sie Freunde und Verwandte ein. Die aktive Teilnahme an Ihrem üblichen sozialen Leben erhöht die Lebensfreude und bringt geistige Anregungen.
  • Sorgen Sie für regelmäßige Bewegung, ausgewogene Ernährung und ausreichende Flüssigkeitszufuhr.
  • Finden Sie heraus, was sie/ihn beruhigt und ihm/ihr gut tut. Nehmen Sie sie/ihn in den Arm und zeigen Sie, wie sehr sie/er geliebt und wertgeschätzt wird.
  • Achten Sie auf Ihre Gesundheit! Nehmen Sie Hilfe an und nutzen Sie die zahlreichen Entlastungsangebote in Ihrer Gemeinde (z.B. Hauskrankenpflege, Mobiler Hilfsdienst und Tagestreff in Thüringen)

 

Kontakt | Aktion Demenz Modellregion Blumenegg

Gerda Marte-Zerlauth, Leitung Mobiler Hilfsdienst & Tagestreff Blumenegg

T 0650 4386477 | mohi.blumenegg@thueringen.at | www.sozialsprengel-blumenegg.at

 

Factbox: Im Tagestreff des Mohi Blumenegg in Thüringen ist jederzeit ein kostenloser Schnuppernachmittag möglich. Die Angebote für Museumsbesuche speziell für Menschen mit Demenz und deren Begleitung sind seit vielen Jahren ein fixer Bestandteil im Programm des Kunsthauses Bregenz, des vorarlberg museums und der inatura in Dornbirn. In Kooperation mit der Aktion Demenz bleibt so die Teilnahme am Kulturleben auch für Menschen mit Demenz länger möglich.

Aktion Demenz – gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz

 

 

 

 

alle Meldungen lesen

Veröffentlichungsportal

Kundmachung Wahlsprengel I

veröffentlicht am 19.04.2024
wird abgenommen am 10.06.2024

Kundmachung Wahlsprengel II

veröffentlicht am 19.04.2024
wird abgenommen am 10.06.2024

Kundmachung über Verfügungen der Gemeindewahlbehörde

veröffentlicht am 19.04.2024
wird abgenommen am 10.06.2024

Kundmachung Wahlkarteninformation EU-Wahl 2024

veröffentlicht am 02.04.2024
wird abgenommen am 10.06.2024

Kundmachung Auflegung Wählerverzeichnis und Berichtigungsverfahren EU Wahl 2024

veröffentlicht am 27.03.2024
wird abgenommen am 26.04.2024

alle Veröffentlichungen ansehen

Veranstaltungen

"No Limits!" - Goran Kovacevic Collective

So, 28.04.2024 11:00 Uhr

Salonvortrag: Im Gravitationsfeld von Mystik und Politik

Mi, 08.05.2024 09:30 Uhr

Radio String Quartet

Do, 23.05.2024 19:00 Uhr

Philomena

Mi, 29.05.2024 19:00 Uhr

zum Veranstaltungskalender


zu Kultur Im Walgau

Panoramas Im Walgau

In insgesamt 74 Panoramen den Walgau in der 360°-Perspektive entdecken. In den Panoramen sind auch kurze Informationen zu Sehenswürdigkeiten enthalten. Ein gelungenes Projekt der 14 Regio Im Walgau-Gemeinden.

> zu den Panoramas

Diese Website verwendet zur Besucher-Analyse Cookies.
Weitere Informationen zum Datenschutz

einverstanden